Schüler und Jugendliche

NEU ab Sommer 2018:

Schüler und Jugendliche – Gruppenfahrten. Bis zu 11 Kinder und ein Erwachsener können gemeinsam mit einer Draisinengruppe durch den Naturpark Leiser Berge radeln. Ein ganz besonderes Gruppenerlebnis für Schulklassen, Jugendgruppen, Pfadfinder, Ferienspiele usw.

Ein Tipp falls die Gruppe aus Asparn startet: Für Gruppen mit Schülern unter 14 Jahren empfehlen wir das überspringen der Bergauffahrt Asparn – Grafensulz mit dem Zug des Schienentaxi. Ab Grafensulz rollt dann die Gruppe “nur bergab” nach Asparn. 

Fragen und Antworten:

Wie funktionieren Schülerfahrten auf der Fahrraddraisine?

Pro Draisine haben zwei Fahrer und zwei Personen in den Mittelsitzen Platz. Bis zu drei Draisinen lassen sich zu einer kleinen Draisinengruppe zusammenkuppeln. Eine Person über 18 Jahren ist Zugchef, und sitzt vorne auf der ersten Draisine. Pro Draisinengruppe können also maximal 11 Schüler mit einem Erwachsenen fahren. Es sind insgesamt 39 Draisinen vorhanden, also auch große Klassenverbände möglich.

Welche Vorausetzungen gibt es für Schüler auf der Fahrraddraisine?

Jene Schüler welche an den Fahrerplätzen (an den Pedalen) treten müssen die Anforderungen der Fahrradfahrens erfüllen (bestandene Fahrradprüfung ab 10 Jahre, sonst mind 12 Jahre) und über 140 cm Körpergröße haben. Zusätzlich ist von allen ein Fahrradhelm zu tragen (einige ausleihbar vor Ort). 

Wie kommen wir unter der Woche (Mo-Fr) am Besten zur Weinvierteldraisine und ins MAMUZ nach Asparn?

Direkt aus Wien mit der Schnellbahn und dem Zayataler Schienentaxi. Das Schienentaxi bringt Sie gegen Voranmeldung zur Weinvierteldraisine und ins MAMUZ Schloß Asparn. Viele Schulklassen nutzen das TOP Jugend Ticket für die Anreise nach Mistelbach und das günstige Schienentaxi nach Asparn und Grafensulz. Sehen Sie auch die Übersichtsgrafik unter: http://www.weinvierteldraisine.at/anreise/

Wir möchten die gesammte Strecke unter der Woche (Mo-Fr) befahren ?

Am einfachsten Sie fahren mit dem Bus von Korneuburg nach Ernstbrunn und radeln dann mit der Draisine entweder zu den Alpakas nach Grafensulz, oder weiter bis nach Asparn. Von Asparn können Sie gegen Voranmeldung entweder mit dem Schienentaxi weiter nach Mistelbach fahren, und dann mit der Schnellbahn zurück nach Wien, oder Sie radeln mit der Fahrraddraisine zurück nach Ernstbrunn fahren dann über Korneuburg nach Wien. Sehen Sie auch die Übersichtsgrafik unter: http://www.weinvierteldraisine.at/anreise/

Worauf ist noch zu achten?

Bitte beachten Sie: Es werden während er Fahrt  öffentliche Verkehrswge gequert, und die Sicherheitsabstände sind unbedingt einzuhalten. Die Schüler haben den Anweisungen des Personals und der Begleitpersonen unbedingt Folge zu leisten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "OK" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Close